2009

Die Nahles & der Wilhelm

Datenschutz - Parteien - Wahlen - Manager - Organisationen - Demostrationen - Politiker - Zahlen -
Was hat das alles mit Motor-KRITIK zu tun? - Nach der Wahl ist vor der Wahl. - Darum folgt hier, was ich vor der Wahl in 2009 nicht mehr schreiben wollte. - Schließlich wollte ich mir keine Wahlbeeinflussung vorwerfen lassen.

5
Average: 5 (5 votes)

Kategorie: 

Von "Platzhirschen" und ihren Staatsanwälten

"Wenn ich einen journalistischen Text veröffentliche, so habe ich eine Verantwortung gegenüber dem Leser. ... Dieses Verantwortungsgefühl scheint im Journalismus nicht überall Konsens zu sein." (Gabriele Bärtels - Journalistin -)

Gibt es Wirtschaftkriminalität unter Justiz-Aufsicht? - Am 15. September 2009 verhandelte der BGH in Leipzig die Urteile im Volkert/Gebauer-Prozess. - Da sei ein kleiner Rückblick gestattet, d.h. er scheint notwendig.

0
Bisher keine Bewertungen abgegeben

Kategorie: 

Wo ist Joy?

Die 63. Internationale Automobilausstellung für Personenkraftwagen in Frankfurt/Main war ein großer Erfolg. Sagte der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) Matthias Wissmann anlässlich der Abschluss-Pressekonferenz

0
Bisher keine Bewertungen abgegeben

Kategorie: 

Guten Tag!

"Die Pressefreiheit ist konstituierend für die Demokratie,
aber nachts steht sie im dünnen Kleidchen
an einer Laterne und zwinkert dem Anzeigenkunden zu."
(Gabriele Bärtels - Journalistin -)

Wie gut, dass ich kein "dünnes Kleidchen" besitze. Ich trage Anzüge. Das ist nicht "anzüglich", sondern die Wahrheit. Die wird aber immer seltener. Manchmal komme ich mir hier in der Eifel vor, wie in "Kai's Wunderland". - Oder war das Aladin? - Und nicht Wunderland, sondern Wunderlampe? - Aber "Tausend und eine Nacht" muss schon hinter mir liegen. Auch mit von Null auf 217 in 2,5 sec ist mir nicht zu helfen. Die Zukunft ist immer noch dunkel. - Ich sehe kein Morgenrot. - Und auch kein Licht am Ende der vielen Fahnenstangen am Nürburgring.

0
Bisher keine Bewertungen abgegeben

Kategorie: 

Peter Sauber schmunzelt

Philosophieren wir doch mal - scheinbar - über Gott und die Welt, über Islam und Christentum, VW und Porsche, Strategie und Kommunikation, Piech und Wiedeking, BMW und die Formel 1 - einfach mal zusammenhanglos über Zusammenhänge

0
Bisher keine Bewertungen abgegeben

Kategorie: 

"Desseinwischen" oder Die Leiden des jungen "ring°racer"

"Manches ist so falsch, dass nicht einmal das Gegenteil wahr ist."
(Karl Kraus)

"ring°racer" (Achterbahn) am Nürburgring:
Wie bereits vermeldet, gab es am 3. September 2009 zum zweiten Mal bei Abstimmungsfahrten zur TÜV-Abnahme mit "der schnelllsten Achterbahn der Welt" einen spektakulären Unfall, bei denen sieben - eigentlich unbeteiligte - Menschen Verletzungen erlitten, die z.T. ihre bisher erlebte normale Lebensqualität bis an ihr Lebensende zum Negativen hin mindern wird. War es ein "Softwarefehler" (Nürburgring GmbH) oder eine "Fehlfunktion des mechanischen Systems" (S&S)?

0
Bisher keine Bewertungen abgegeben

Kategorie: 

Guten Tag!

"Ich bin, was ich tue."
(Reinhold Messner)

Eigentlich wollte ich zu diesem Zeitpunkt keine neuen Geschichten veröffentlichen. Ich bin noch nicht so weit. Aber dann wurde ich durch die Ereignisse gezwungen, mich um andere Dinge zu kümmern, als eigentlich von mir vorgesehen war. Es war am Nürburgring (mal wieder) zum "Knall" gekommen. Leider anders, als viele sich das wünschen. Es gab mal wieder ein technisches Versagen. Und da man in der Redaktion der "Eifel-Zeitung" mit Druckvorbereitungen für eine neue Ausgabe sozusagen "überbeschäftigt" war, habe ich zugesagt, mich - mal wieder - um die aktuellen Geschehnisse beim Projekt "Nürburgring 2009" zu bemühen. Das heißt: um die Aufklärung des "Fall mit dem Knall".

0
Bisher keine Bewertungen abgegeben

Kategorie: 

Wie aus einem kleinen „Zwischenfall“ ein großer Vertuschungs-Skandal werden kann

Nürburgring „ring-racer“ am 3. September 2009 wieder – zum zweiten Mal - verunfallt:
Die Nürburgring-Information dazu erfolgt in drei Etappen, ähnelt aber leider in ihrer Art des Ansatzes und Umsetzung einer versuchten Irreführung der Öffentlichkeit.

4.666665
Average: 4.7 (3 votes)

Kategorie: 

Guten Tag!

"Ich wünsche mir,
die Bundesregierung hätte die Moral
einer Telefonzelle. In der zahlt man
nämlich zuerst und wählt dann.
Bei der Bundesregierung muss man
immer zuerst wählen und dann zahlen."
(Oskar Lafontaine)

Ich hatte schon vor ein paar Wochen richtig gewählt. - Ein paar Tage Urlaub. Da hat man dann ein paar Mal tief durchgeatmet, kommt zurück und findet auf dem Computer eine dreistellige Anzahl an E-mail. Keine bösen, vorwurfsvollen, sondern nur nette. Auch solche mit netten Fragen zu "alten Geschichten". Aber auch solche, mit klaren Stellungsnahmen zu aktuellen Geschehnissen. Und man ist dann schon verblüfft, wenn zu lesen ist, dass z.B. der Schreiber der netten Zeilen als ..., also sozusagen...

0
Bisher keine Bewertungen abgegeben

Kategorie: 

Seiten

Subscribe to RSS - 2009