2011

Geschichten aus 2011

Das Marketing ist heute stärker als die Fakten der Technik

"Die Unbequemen sind den Unbequemen stets bequem." (André Heller)

Es gab auf die am 18.März 2011 bei mir erschienene große Reifengeschichte praktisch kein Leserbrief-Echo. - Erstaunlich! Obwohl ich ein paar Reifenfirmen direkt darauf aufmerksam gemacht hatte. Wirkte sie vielleicht etwas überzeichnet?

5
Average: 5 (1 vote)

Kategorie: 

KPD war auch Zeuge

Nürburg, 24.März 2011: Brandunfall mit einem Formelwagen auf der "Müllenbachschleife" des Grand-Prix-Kurses. Offiziell gibt es zunächst keine Informationen. Auch später nicht. Der Veranstalter antwortet nicht, die Unfallklinik verweist auf die ärztliche Schweigepflicht. Und niemand hat berichtet. Nachstehend finden Sie meine Recherche-Ergebnisse:

0
Bisher keine Bewertungen abgegeben

Kategorie: 

Sandsturm auf der A 19

80 Pkw und vier Lkw, 84 Autos krachen ineinander. Ein Sandsturm hatte in Sekunden jede Sicht genommen. War die Katastrophe unausweichlich? - Ich sage ja, weil die Bremsen der Automobile von unterschiedlichen Menschen mit unterschiedlicher Erfahrung bedient wurden. - Was macht man eigentlich am besten, wenn die Sicht - auch durch Nebel - plötzlich gegen Null tendiert?

0
Bisher keine Bewertungen abgegeben

Kategorie: 

Liegeplatz-Nr.XXXX

Hat sich die Bonität eines Gesellschafters der neuen privaten Betreibergesellschaft am Nürburgring, der Nürburgring Automotive GmbH, nun gegenüber den im Mainzer Landtag bekannt gewordenen Werten inzwischen verbessert? - Der Versuch einer Antwort, weil die Öffentlichkeit darauf ein Anrecht hat.

4
Average: 4 (1 vote)

Kategorie: 

Guten Tag!

"Wir sehen, ein jeder,
nicht bloß einen anderen Regenbogen,
sondern ein jeder einen anderen Gegenstand
und jeder einen anderen Satz als der andere."
(Georg Christoph Lichtenberg)

Die Ereignisse in Japan halten uns in Atem. Naturereignisse erinnern uns daran, dass wir Menschen eigentlich nichts wirklich im Griff haben. Wir tun so, aber wir beherrschen offensichtlich nur Randgebiete des Bereichs, das wir Leben nennen. Und die Erde taumelt ab sofort ein wenig anders um ihre Achse. Weil sich die Unwucht, die es immer gegeben hat, nun sicherlich verändert haben wird. Dadurch wird unser Leben sicherlich nicht morgen beeinflusst, aber vielleicht "übermorgen". Und wer weiß schon, wie sich andere menschliche Eingriffe in die natürlichen Abläufe im Inneren unseres Planeten auswirken werden? - Wird z.B. das ungezählte Anbohren nach Erdwärme zu Veränderungen im Verhalten des Erdinneren führen? - Nicht morgen, vielleicht erst übermorgen.

1
Average: 1 (1 vote)

Kategorie: 

Das irrationale Wachstum der Reifen-Dimensionen bei unseren aktuellen Auto-Modellen ist gefährlich!

Man muss nicht zu viel trennen,
nicht zu viel abstrahieren,
die großen Raffineurs haben, glaube ich,
die wenigsten Entdeckungen gemacht.
Das ist eben der Nutzen der menschlichen Maschine,
dass sie Summen ergibt.
(Georg Christoph Lichtenberg)

Betrifft: Reifen/Felge - ein wichtiges Konstruktionselement beim Automobil.
Darum hier die Geschichte über den Irrweg der modernen Reifenentwicklung hin in die Run-Flat-Sackgasse, die negativen Auswirkungen auf den Automobilbau und – der tröstende Blick auf einen möglichen Ausweg.

4.285715
Average: 4.3 (21 votes)

Kategorie: 

Die Wahrheit ist oft unbequem

"Ein kluges Kind,
das mit einem närrischen erzogen wird,
kann närrisch werden.
Der Mensch ist so perfektibel und korruptibel,
dass er aus Vernunft ein Narr werden kann."
(Georg Christoph Lichtenberg)

"Wilhelm Hahne ist ein unbequemer Journalist."
Das schrieb die "Rhein-Zeitung" am 11. März 2011 in einem "Blog", der ihren Redakteuren Platz für eine Meinungsäußerung gibt. Die Beurteilung der Auswirkungen meiner Arbeit ist korrekt. - Wie sollte auch ein Journalist sonst eigentlich sein?

1
Average: 1 (1 vote)

Kategorie: 

Seiten

Subscribe to RSS - 2011