Aktuelle Grösse: 100%

2012-04

Nürburgring: Beschränktes Vergnügen?

In der „Stuttgarter Zeitung“ ist heute – 30. April 2012 - ein Interview mit Kurt Beck veröffentlicht. Damit es nicht zu lang wird, hat man die Antworten nicht hinterfragt. Es ist also ein Interview, wie man heute Interviews macht. Ich nehme mal „klassische Antworten“ des Herrn Beck heraus und stelle meine Rechercheergebnisse gegenüber. Einfach so.

4.74074
Average: 4.7 (27 votes)
Kategorie: 

„Warum findet man Sie nicht bei Google-News?“

Der Anrufer meinte es gut. - Und ernst. - „Sie müssen sich darum kümmern. Irgendetwas läuft da  falsch.“ - Der Anrufer hatte Recht. - Ich notiere einfach das auf meinen Seiten, was sich mir als Realität - gestützt durch meine Recherche-Ergebnisse darstellt. Das mögen Leute nicht, die in einer anderen, z. B. einer „politischen Welt“ leben, oder – um es anders zu formulieren – sich angepasst verhalten, stets „pragmatisch“ handeln. - Für solche ist das bei der EU-Kommission laufende „Beihilfeverfahren“ mit der Offenlegung aller Fakten, z.B. ein „Schöner Erfolg für die Gegner von L/R... „ - ??? - Man sollte aber die Sätze davor kennen. - Dann findet man vielleicht auch eine Antwort auf die Frage:

4.772725
Average: 4.8 (22 votes)
Kategorie: 

NAG: Kurz gedacht und nachhaltig geschadet

Gut, dass der Nürburgring keine Oper ist. Kai Richter würde wohl auch singen. Weil er gerne alle Möglichkeiten zum Geldverdienen nutzt, überall „abgreifen“ will. Wie auch Jörg Lindner. Ein Super-Duo. Aus Düsseldorf. - Darum hat Porsche Nardo gekauft, denken Rennveranstalter an Abwanderung, entstehen bei der Rennstreckenkonkurrenz gerade „Ableger“, die dem Nürburgring langfristig das „Wasser abgraben“.

4.82143
Average: 4.8 (28 votes)
Kategorie: 

Nürburgring & Spa: Gemeinsame „24h-Trophy“

Es soll diesen „Cup“ in 2012 zum ersten Mal geben. Sagen „Fachleute“. Stimmt auch. Und stimmt nicht. Es gab nämlich schon mal eine gemeinsame Wertung. Aber wer erinnert sich da noch? - Ich glaube, es war 1996. Und wir, Wolfgang Savelsbergh, „Juppi“ Bermes und ich waren mit Sicherheit das lustigste Team am Start. Kein „Profi“ kann sich wohl heute vorstellen, wie entspannt man einen Klassensieg einfahren kann. In einem guten Team. Die „Trophy“ gab's für den bestplatzierten Gr. N in beiden 24-Stunden-Rennen. - So gab es damals schon eine gemeinsame Wertung. Aber es gab keine GT3. - Damals sprach man von Sport. - Heute von Geld, PS und...

4.733335
Average: 4.7 (30 votes)
Kategorie: 

22. April 2012: Lieber Leser!

Hinter uns liegt eine Woche, die mich als Mensch, als Bruder, als Journalist, im Gesamtergebnis sehr befriedigt hat. Sie hat mir u.a. gezeigt, dass Automobile nur so gut sind wie ihre Fahrer (und nicht wie ihre Elektronik!), dass gleiche Informationen unterschiedlichen Journalisten mit unterschiedlichen Voraussetzungen Möglichkeiten einräumen ihre Leser durch eine ergänzende Berichterstattung sehr gut zu informieren, vor allen Dingen dann, wenn sie durch „Taktiker“ Druck erhalten. So hat sich aus meiner Sicht die Berichterstattung eines alten und eines jungen Journalisten wunderbar ergänzen können. Ohne jede Abstimmung! - Herrn Steinkühler sei Dank! - Aber lassen Sie mich mal von vorne beginnen:

4.83871
Average: 4.8 (31 votes)
Kategorie: 

ADAC . /. Regierung RLP Kurt Beck

Beim ADAC in München war man nicht amüsiert. Getreu dem Motto einer der Anwälte - „Der eine wartet bis die Welt sich wandelt, der andere packt sie an und handelt.“ (Immauel Kant) – übermittelte der Automobilclub der Europäischen Kommission in Brüssel mit Schreiben vom 6. April, 3. August, 17. Oktober und 16. November 2011 nicht nur Informationen über angebliche staatliche Beihilfen für die Finanzierung von Freizeiteinrichtungen am Nürburgring, sondern traf sich auch am 18. Oktober 2011 mit Vertretern der Europäischen Kommission zu einem persönlichen Gedankenaustausch. Dieser ADAC ist nun über seinen bedeutenden regionalen Vertreter „ADAC Gau Nordrhein“ auch Veranstalter des „24-Stunden-Rennen“ am Nürburgring. Mit wem – und wann – wurde ein Vertrag geschlossen? - “Verträgt“ sich der ADAC mit einem gekündigten Betreiber?

4.875
Average: 4.9 (40 votes)
Kategorie: 

VLN: Ganz ernsthaft!

In meiner Geschichte über den 2. VLN-Lauf war der Einwurf mit der Fahrerbesetzung des Audi und der Möglichkeit, nun die Veranstaltung gleich nach dem Training abzubrechen, natürlich ironisch gemeint. Ich habe geglaubt, mit meinen niedergeschriebenen Beobachtungen VLN-intern ein paar Leute zum Nachdenken anregen zu können. Ich glaubte deutlich genug zu sein. Immerhin hat es Kommentare gegeben, die aber nicht wirklich „auf die Sache“ Bezug nahmen, sondern versuchten, elegant die Wogen zu glätten, bevor sie entstehen. Darum will ich heute noch einmal Details aufgreifen, die sich „auf die Sache“ beziehen, sie exakt beschreiben. - Deutlich und...

4.857145
Average: 4.9 (35 votes)
Kategorie: 

2. VLN-Lauf: 2. Zufalls-Sieg?

Es sind nicht die Uhren, die in der Eifel vielleicht anders gehen. Es sind die Sport-Funktionäre, die hier versuchen, aus einer risikobelasteten Breitensportserie, eine bombensichere Einnahmequelle zu machen. Privatwirtschaftliche Entscheidungen der Extraklasse werden ihnen ja durch die neue Betreibergesellschaft unter Leitung der Düsseldorfer Richter/Lindner am Nürburgring vorgemacht. So liest inzwischen bei der VLN nicht nur ein Scanner die Eintrittskarten, greifen unverständliche „BoP“-Maßnahmen („Balance of Performance“-) ins Reglement ein, sondern beeinflussen auch Rennabbrüche die Rennentscheidungen. - Und helfen, evtl. mögliche Zusatzkosten senken. Da sei die Frage erlaubt:

4.78125
Average: 4.8 (32 votes)
Kategorie: 

„Der Kunde zieht die Konsequenz“

Das war der dritte Satz im ersten Absatz meiner Geschichte, die ich am 3. Dezember 2010 veröffentlichte. Der Einstieg zur Geschichte – auf diesen Seiten auch im Original noch nachzulesen lautete: „Der Nürburgring schliddert in Richtung Abgrund: Eine private Betreibergesellschaft versucht 'mit gutem Recht' ihre Einnahmen zu vervielfachen. Mainzer Politiker schauen 'begeistert' zu. Ohne zu begreifen. …“

4.86207
Average: 4.9 (29 votes)
Kategorie: 

Inflation bei der DTM 2012? - BMW kommt!

Was folgt, das soll eigentlich das werden, was meine Kollegen als „Vorbericht“ bezeichnen. Bei mir, bei Motor-KRITIK, da kann das nur „so'ne Art Vorbericht“ werden. Wenn man es genau nimmt. Aber immerhin – so hoffe ich – kann ich meinen Lesern einen Eindruck vom Kommden vermitteln. - Pardon! - Zu vermitteln suchen. - Natürlich kann (will) ich nicht alles sagen was ich weiß. Auch Medizin sollte man nur in richtiger Dosierung nehmen. - Also beginne ich mal:

4.79412
Average: 4.8 (34 votes)
Kategorie: 

Seiten

Subscribe to RSS - 2012-04
© 1997-2014 Wilhelm Hahne • 56729 Virneburg/Eifel •. Erstellt mit Drupal und Corolla Theme von Kiwi Themes.