2012-06

Paul Pietsch: Von Null auf Hundert

Nein, er hat die Messung abgebrochen. 101 ist keine Zahl, die in seinem Leben eine Rolle gespielt hätte. Also ist er gestorben. Einfach so, wie man eben stirbt, wenn die Zeit gekommen ist. Es war eine gute Zeit, die Paul Pietsch erlebt hat. In Nachrufen wird sein Schaffen, seine Leistung, seine Arbeit sehr gelobt. - Ich kann mich da grundsätzlich nur anschließen, habe auch ganz persönliche Erfahrungen mit Paul Pietsch gemacht.

4.78125
Average: 4.8 (32 votes)

Kategorie: 

Tags: 

VW schlägt Mazda: Na also, geht doch!

In AutoBild Nr. 17 vom 27.04.2012 gewinnt der Mazda CX-5 Skyactiv-D gegen die Konkurrenz von Hyundai, Ford und VW einen Vergleichstest. Ein unerhörter Vorgang. Aus deutscher Sicht. Noch dazu mit Dieselmotor, mitten im Revier des Platzhirschen VW. Diese Scharte musste von AutoBild ausgewetzt werden, so schnell wie möglich. Die braven Mitarbeiter von AutoBild schafften es tatsächlich, die Dinge wieder ins rechte Lot zu rücken. Wie geschickt sie dabei vorgingen und welche Methoden … - Na ja – folgende Geschichte wird zu einer „Lehrstunde“ in manipulativem Journalismus. Den es (auch) gibt. Wie wir nicht erst im Umfeld des Europa-Meisterschaftsspiels der deutschen Nationalmannschaft gegen Griechenland erfahren haben sollten. - Während „auto motor und sport“ gerade beidreht: Chefredakteur Bernd Ostmann empfindet die neue Mazda-Entwicklung „Gegen den Trend“. - (Seit 28. Juni am Kiosk.) Sie als Leser können nun entscheiden, welche Geschichte den größeren Lesernutzen bietet.

4.966665
Average: 5 (30 votes)

Kategorie: 

Tags: 

28. Juni 2012: Lieber Leser!

Die Jahre, die hinter einem liegen, werden in der Erinnerung immer wieder von Ereignissen markiert. Irgendwann kann man die genaue Jahreszahl zwar nicht mehr nennen – und so wird sie dann „zum Jahr, als das Handgelenk bei einem Motorradunfall abriss“, oder „zum 24-Stunden-Rennen, an dem mein Vater starb“. Ereignisse können Jahreszahlen überlagern. Das Ende des Zweiten Weltkrieges z.B. das Jahr 1945. - Und aktuell?

4.653845
Average: 4.7 (26 votes)

Kategorie: 

Tags: 

Flimm-“erkiste“: Manchmal unscharf

Otto Flimm war nicht nur mal ADAC-Präsident, spielte nicht nur bei der FIA eine Rolle, er stellt in seinem Brühler Werk nicht nur einen hervorragenden Kräuterschnaps („Kabänes“) her, sondern er ist auch Vorsitzender der gemeinnützigen Vereinigung „JA zum Nürburgring“. Die war nach einer sehr aktiven Phase in der Zeit des Baus des Grand-Prix-Kurses in einen Tiefschlaf versunken, ist erst jetzt wieder aufgewacht, nachdem dem Nürburgring nun das Chaos droht und hatte zum 22. Juni zu einer Mitgliederversammlung nach Nürburg in die Gemeindehalle eingeladen. - Aber nicht nur Mitglieder waren eingeladen.

4.8
Average: 4.8 (25 votes)

Kategorie: 

Tags: 

„Hölle, wo ist dein Sieg?“

Junge Leute denken dabei sofort an einen Film, dessen Titel ihnen vom Großvater überliefert worden ist. Immerhin wurde der schon 1940 von Anatole Litvak gedreht. Leute einer anderen Generation denken vielleicht– dank christlicher Prägung – an den Apostel Paulus, der schon in seinem ersten Brief an die Korinther diese Formulierung verwendete, aber vorher fragte: „Tod, wo ist dein Stachel?“ - Bei Motor-KRITIK denkt man dabei mehr an die grüne „Hölle“ und die NAG, die nach Ansicht ihres Beraters in Sachen Unternehmenskommunikation vor Monaten einen Prozess vor dem Landgericht Mainz gewann.

4.84
Average: 4.8 (25 votes)

Kategorie: 

Tags: 

„Platz da – für Mazda!“

Das ist ein Slogan, der aus der Mazda-Werbung stammt. Er ist viele Jahre alt und längst vergessen. Nicht bei Motor-KRITIK, wo wir aber auch aufmerksam aktuelle Entwicklungen wahrnehmen und die dann unseren Lesern – hoffentlich verständlich! - zu vermitteln suchen. In der folgenden Geschichte waren Vergleichstests der Fachpresse die Basis, um auf innovative Entwicklungen abseits der deutschen Automobilindustrie aufmerksam zu machen. Es sind nicht immer die Großen, die große Leistungen erbringen. So hat denn der Spruch eines japanischen Kleinen auch heute noch immer Gültigkeit:

4.91892
Average: 4.9 (37 votes)

Kategorie: 

Tags: 

Wer hat den „Schwarzen Peter“?

Es geht um die Schimmelbildung in Gaststätten der Freizeitzone „Grüne Hölle“ am Nürburgring. Nach meiner aktuellen Geschichte zu diesem Thema (motor-kritik.de/node/472) hatte mir die Kreisbehörde in Ahrweiler zwar geantwortet (s. motor-kritik.de/node/474), aber auch das Ordnungsamt der Verbandsgemeinde als mitverantwortlich benannt. - Grund genug, einmal diese Behörde aufzusuchen und nachzufragen:

4.857145
Average: 4.9 (21 votes)

Kategorie: 

Tags: 

IST-Zustand: Umweltfreundliche Mobilität

Eines kann man den US-Amerikanern gewiss nicht vorwerfen - mangelndes Selbstbewusstsein. Den jüngsten Anlauf, der restlichen Welt die amerikanischen Fähigkeiten zur Rettung der Um-Welt zu beweisen, bildet der sog.  Progressive Automotive X Prize, ein Wettbewerb zur Stimulation umweltfreundlicher Mobilität. Ein international ausgeschriebener Wettbewerb der zeigen sollte, dass die Entwicklung sparsamer Automobile noch längst nicht am Ende ist. - Die gesamte deutsche Automobilbranche hat diesen Wettbewerb aber bewusst (oder unbewusst?) ignoriert. Hatten die Automobilhersteller Angst sich zu blamieren? Zufällig waren dann den deutschen Automobilzeitschriften (den verlängerten Armen der Marketingabteilungen?), die Ergebnisse auch nicht wichtig genug. Nichtssagende ECE-Verbrauchstabellen oder Vergleichstests mit Ferrari, Lamborghini und Porsche scheinen wichtiger. Dabei hätten alle vom Wettbewerb profitieren können. Deshalb bleibt es Motor-KRITIK vorbehalten - wieder einmal - das Geschehen dieses ungewöhnlichen Wettbewerbs näher unter die Lupe zu nehmen. Dieses Mal als Bestandsaufnahme. Es kennzeichnet den...

4.727275
Average: 4.7 (11 votes)

Kategorie: 

Tags: 

IST-Zustand: In der Eifel ratlos?

Manchmal entsteht wohl „draußen“ der Eindruck, dass wir in der Eifel ratlos in die Zukunft blicken, hilflos hinnehmen, was uns als „Päckchen“ von der Politik aufgebürdet wird. Tatsache ist, dass durch das verantwortungslose Handeln in Mainz ein solcher Eindruck entstehen kann. Tatsache ist auch, dass eine Reihe von Konzepten darauf warten, sinnvoll umgesetzt zu werden. Aber die, die solche Konzepte mit großem Aufwand entwickelt haben, die wurden bisher von der Politik in der Vergangenheit praktisch „kalt gestellt“. Man kam ihnen zuvor. (Dachte man!) Was sich an lückenvoll, hastig und kurzfristig zusammengebastelten Verträgen – die z.T. im Internet zugänglich sind – beweisen lässt. Und man tappt in Mainz von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen. Und die privaten Betreiber kommen sich mit ihren aktuellen taktischen Schachzügen wohl wahnsinnig klug vor.

4.846155
Average: 4.8 (26 votes)

Kategorie: 

Tags: 

IST-Zustand: MK ist wieder OK

Hier folgen Detail-Informationen zum offline von Motor-KRITIK vom 8.6. bis 14.6. direkt vom Webmaster, für alle die, auch an technischen Details interessiert sind. Obwohl für die Leser sicherlich die Technik dieser Seiten die herrlichste Nebensache der Welt ist. Denn eigentlich geht es um Inhalte, die nicht mehr zu erreichen waren. - Zufällig. - Oder so. - Wichtig ist darum eigentlich:

4.764705
Average: 4.8 (17 votes)

Kategorie: 

Tags: 

Seiten

Subscribe to RSS - 2012-06