„gefühlt & gemessen“: C 1 „Big Block“

Die vollständige Geschichte kann nur von Premium-Benutzern nach Abschluss eines Abos gelesen werden.

Wir bei Motor-KRITIK haben eine eigene Vorstellung von Automobilen. Man muss bestimmte Klassen jeweils bestimmten Käuferschichten zuordnen. Da ist dann ein Kleinwagen anders zu bewerten als ein so genanntes Premium-Automobil. Die einzelnen Klassen verlangen auch nach einer speziellen Basis-Ausstattung. Was in einem reinen „Fahr“-Zeug durch Weglassen zu einem Plus wird, wäre bei einem „Premium“-Modell ein Minus. Darum gelten auch die allgemein als so wichtig erachteten Standard-Werte „Null auf 100 km/h“ oder die „Höchstgeschwindigkeit“ nicht für alle Kategorien, weshalb sie – zumindest für Motor-KRITIK – in vielen Prospekten (und Testberichten!) manchmal ein wenig lächerlich wirken – auch wenn sie inzwischen als „Standardwerte“ verkauft werden. - Motor-KRITIK sieht die nachfolgend als „gefühlt“ notierten Eindrücke – z.T. durchaus emotional und subjektiv empfunden – immer in Verbindung mit dem „gemessen“ (in den im Anhang zu findenden „Datenblättern“) als Informationen an, die dem Leser auf dem Weg zu einer Kaufentscheidung helfen können. - Selbst wenn das von Motor-KRITIK gefahrene Fahrzeug nicht in die Vorstellungswelt der Leser passt. - So können die notierten Erfahrungen mit dem jeweiligen Fahrzeug - „gefühlt & gemessen“ - durchaus einen Schritt auf dem Weg zu dem „richtigen Automobil“ für den Leser sein. Dieses Mal geht es um den Citroen C 1, den es mit zwei Motor-Versionen gibt. Beides sind Dreizylinder-Otto-Motoren, haben 998 oder 1199 ccm.

4.666665
Average: 4.7 (9 votes)

Kategorie: 

Abo-Hinweis

Lieber Leser,

wie vor Jahren versprochen, sind alle Geschichten zum Thema Nürburgring im Internet frei zugänglich. Andere Themen sind kostenpflichtig. 
Betrachten Sie aber ein Abo auch als eine grundsätzliche Unterstützung der aufwändigen Recherchearbeit von Motor-KRITIK. Denn – das fällt hoffentlich auf – Motor-KRITIK ist vollkommen werbefrei und damit eigentlich nur von denen abhängig, die den investigativen und unabhängigen Journalismus schätzen: Von Ihnen, liebe Abonnenten!

Wie einfach Sie zu einem Premium-Leser werden können, erfahren Sie HIER.