Was kostet‘s anderswo? - Dacia ab 6.990 €!

Die vollständige Geschichte kann nur von Premium-Benutzern nach Abschluss eines Abos gelesen werden.

„Ach, bist du jetzt auch mit ‚nem Billigauto unterwegs?“ - Eigentlich waren die Feststellungen, die ich beim Gewinnen von Fahreindrücken mit einem Dacia Sandero sammeln konnte meistens ähnlich. Oder z.B. so: „Oh Gott, da haben Sie ja ein Vorkriegsauto!“ - Und nach einer kleinen Spannung aufbauenden Pause, dann mit einem Lachen: „Aber vor dem 1. Weltkrieg! Ha-haha!“ - Ein anderer „Sachverständiger“ auf einem Supermarkt-Parklatz: „Ach, das ist der mit dem uralten Vierzylinder! - Der wäre mir geschenkt zu teuer!“ - Nett auch: „Aber da müssen Sie wahrscheinlich noch die Fenster mit der Hand kurbeln!“ - Was ich gerne bestätigt habe; um dann zurück zu fragen: „Wie öffnen Sie eigentlich die Fenster in Ihrer Wohnung?“ - Keine Antwort! - Nur ein verkniffenes, beleidigt wirkendes Grinsen. - Der (ältere) Fahrer eines modernen Audi: „Na ja, billige Stahlfelgen und keine Rückfahrkamera.“ - Immerhin schätzt er den Kaufpreis auf 15.000 Euro. Auf meine Frage, was er denn für die Rückfahrkamera in seinem Audi bezahlt habe: „Weiß ich nicht mehr. Die habe ich mit bestellt!“ - Ich sage es ihm: „Dann haben Sie 450 Euro Aufpreis bezahlt. - Hier beim Dacia können Sie die auch bekommen. - Aufpreis 150 Euro!“ - Und das Auto hier kostet mit Überführungskosten gerade mal die Hälfte von dem, was Sie geschätzt haben.“ - Staunen! - Man sollte manchmal wirklich hinterfragen:

5
Average: 5 (7 votes)

Kategorie: 

Abo-Hinweis

Lieber Leser,

wie vor Jahren versprochen, sind alle Geschichten zum Thema Nürburgring im Internet frei zugänglich. Andere Themen sind kostenpflichtig. 
Betrachten Sie aber ein Abo auch als eine grundsätzliche Unterstützung der aufwändigen Recherchearbeit von Motor-KRITIK. Denn – das fällt hoffentlich auf – Motor-KRITIK ist vollkommen werbefrei und damit eigentlich nur von denen abhängig, die den investigativen und unabhängigen Journalismus schätzen: Von Ihnen, liebe Abonnenten!

Wie einfach Sie zu einem Premium-Leser werden können, erfahren Sie HIER.