Erlebnisbericht: Porsche Cayman „normal“

Die vollständige Geschichte kann nur von Premium-Benutzern nach Abschluss eines Abos gelesen werden.

Für Nicht-Abonnenten und solche Leser, die auch bei „auto motor und sport“ jeweils nur die ersten und letzten zehn Zeilen eines Tests lesen, sei hier mit einer Kurzfassung eines 10 Tage-Erlebnisses mit dem Porsche Cayman begonnen: Dieser Porsche Cayman ist derzeit der beste Porsche. - Wer nun meint es besser zu wissen, weil er vielleicht inzwischen seinen neunten 911 fährt, der sollte ruhig seinen 10. 911 kaufen. Auch das ist sicherlich ein guter Sportwagen, aber es ist nicht der beste Porsche. - Aber er ist in jedem Fall teurer als ein Porsche Cayman. Und ein 911 ist schwerer und – hat auch an jedem Männer-Stammtisch eine größere Bedeutung. - Man sollte auf feine Unterschiede achten. - Porsche-SUV's sind ja eigentlich keine, sondern werden nur mit dem Etikett Porsche verkauft, während man den Panamera schon als Porsche (aus der Wiedeking-Zeit!) wahrnehmen sollte, aber der wurde eben zu einem „GroKo“-Produkt, zu dem eine goldene Rolex mit Brillanten besetztem Zifferblatt passt, während ich zu einem Porsche Cayman eine Panerai als passend empfinden würde. - Sie werden mir vielleicht folgen können, wenn sie ihn gelesen haben, den...

4.666665
Average: 4.7 (9 votes)

Kategorie: 

Abo-Hinweis

Lieber Leser,

wie vor Jahren versprochen, sind alle Geschichten zum Thema Nürburgring im Internet frei zugänglich. Andere Themen sind kostenpflichtig. 
Betrachten Sie aber ein Abo auch als eine grundsätzliche Unterstützung der aufwändigen Recherchearbeit von Motor-KRITIK. Denn – das fällt hoffentlich auf – Motor-KRITIK ist vollkommen werbefrei und damit eigentlich nur von denen abhängig, die den investigativen und unabhängigen Journalismus schätzen: Von Ihnen, liebe Abonnenten!

Wie einfach Sie zu einem Premium-Leser werden können, erfahren Sie HIER.