2010

BMW ist eine Organisation im Niedergang

Nicht jeder Originalkopf führt eine Originalfeder, und nicht jede Originalfeder wird von einem originellen Kopf regiert. (G. Chr. Lichtenberg)

Es gab einmal BMW, die Bayerische Motoren Werke AG. Heute gibt es die BMW Group. Es hat sich vieles verändert. Bei BMW. Wo früher ein Entwicklungsvorstand redete, spricht heute der Finanzvorstand. Vom internen Think-Tank. Und Mega City-Vehicle mit kohlefaserverstärktem Kunststoff. Und der Strategie Number ONE. - Kennen Sie auch die "Keimzelle für eine technologische Innovation"? - Dann kennen Sie auch den "Down Jones Sustainability Index". Da ist BMW weit vorne. Als einer der nachhaltigsten Automobilhersteller der Welt. Da möchte BMW auch in Zukunft ganz vorne sein. Sagt der Finanzvorstand. Aber wie ist es um die Erfolge im Markt bestellt? - Werfen wir einen Blick zurück.:

4.42857
Average: 4.4 (7 votes)

Kategorie: 

Gegen Absatzeinbrüche und Kurzarbeit

Die Systeme haben nicht allein den Nutzen, dass man ordentlich über Sachen nachdenkt, nach einem gewissen Plan, sondern dass man überhaupt über Sachen denkt. Der letztere Nutzen ist unstreitig größer als der erstere. (G. Chr. Lichtenberg)

CINQUECENTO M: Die Idee dazu stammt von einem meiner Brüder. - Bernd Hahne. - Er war in diesen Tagen gerade bei der "tour auto" in Frankreich unterwegs. Mit einem 1600er Alfa GTA. - Aber das ist wieder eine andere Geschichte. Hier die zu "seinem Auto".

0
Bisher keine Bewertungen abgegeben

Kategorie: 

Guten Tag!

"Um sich zu schlagen, ist Schwäche.
Mit Worten zu treffen, zeigt Stärke."
(Sophia Loren)

Leute gibt es! - Sogar solche die glauben das Wetter bestimmen zu können. Wenn denen der Winter nicht passt, wird der einfach übersehen. Und man schafft Destinationen (hört sich doch gut an), die ein Ganzjahresgeschäft garantieren. - Und wenn dann doch der Winter stören sollte... - Entschuldigung! - Aber das konnte man nicht wissen.

0
Bisher keine Bewertungen abgegeben

Kategorie: 

Ist der neue Betreibervertrag ein Beleg für die umsichtigen Verhandlungen von Hering mit den Betreibern?

Eine "Empfehlung" innerhalb der Nürburgring GmbH lautete z.B.: "ETI Studie und andere (Motorland) Ausgangsvoraussetzungen so einbinden, dass damals alle Faktoren für ein positives Ergebnis (Besucherzahlen) gesprochen haben"

0
Bisher keine Bewertungen abgegeben

Kategorie: 

Dumm gefragt...

Ist das wirklich effektiv? - Kurt Beck und sein Führungsteam halten es schon mal für eine intelligente Entscheidung, auf unangenehme Fragen nicht zu antworten. - Was Kohl recht war, wirkt bei Beck - und nicht nur bei dem - billig. - Meine ich.

0
Bisher keine Bewertungen abgegeben

Kategorie: 

Worte und Taten

Was haben die "scuderia Colonia" und die "Esperit-Arena" in Düsseldorf miteinander zu tun? - Diese Frage, bzw. andere - auch zutreffende - werden in Zukunft von der "Destination Nürburgring" beantwortet werden. Weil die "betreiben".

0
Bisher keine Bewertungen abgegeben

Kategorie: 

Guten Tag!

Zu sagen, was ist, ist und bleibt die revolutionärste Tat. (Rosa Luxemburg)

Manchmal fällt es schwer, gewisse Ereignisse exakt zuzuordnen. Um es besser zu verstehen zu können müsste ich eigentlich schreiben: Aus meiner Position als gut informierter Journalist müsste ich die Dinge so zuzuordnen, dass sie auch von Lesern verstanden werden, die nur so nebenbei die Ereignisse - z.B. die am Nürburgring - registrieren. Es gibt auch Wichtigeres. Richtig! - Aber leider nur wenige Dinge, die - wahrscheinlich schließlich - den Steuerzahler in einer solchen Höhe belasten, wie das per Saldo hier der Fall sein wird. Hier oben wird von Investitionskosten von 350 Millionen gesprochen. Tatsächlich ist die wirkliche Gesamtsumme schon viel höher, da schließlich auch die Straßenbaukosten, die geschaffenen Kreisverkehrslösungen, und, und, und, dazu gerechnet werden müssten. Und man baut derzeit an einem Verkehrsleitsystem. - ??? - Immerhin sollen sich die Besucher, die zwar gezählt, aber eigentlich garnicht gekommen sind, hier oben wohl fühlen. Es könnte ja sein, dass sich wirklich ein paar Besucher irgendwann zusätzlich verlaufen. Aber es ist ein Jahr vor neuen Landtagswahlen. Das muss alles ins "richtige" Licht gesetzt werden. Und was richtig ist, das entscheiden die Politiker. - Der Blickwinkel eines SPD-Politikers ist anders als der eines Mannes, der der CDU zugerechnet werden muss. Und der aus der FDP... - Ich mache den Versuch einer Erklärung einmal anders:

5
Average: 5 (2 votes)

Kategorie: 

Seiten

Subscribe to RSS - 2010