2011-03-18

Guten Tag!

"Wir sehen, ein jeder,
nicht bloß einen anderen Regenbogen,
sondern ein jeder einen anderen Gegenstand
und jeder einen anderen Satz als der andere."
(Georg Christoph Lichtenberg)

Die Ereignisse in Japan halten uns in Atem. Naturereignisse erinnern uns daran, dass wir Menschen eigentlich nichts wirklich im Griff haben. Wir tun so, aber wir beherrschen offensichtlich nur Randgebiete des Bereichs, das wir Leben nennen. Und die Erde taumelt ab sofort ein wenig anders um ihre Achse. Weil sich die Unwucht, die es immer gegeben hat, nun sicherlich verändert haben wird. Dadurch wird unser Leben sicherlich nicht morgen beeinflusst, aber vielleicht "übermorgen". Und wer weiß schon, wie sich andere menschliche Eingriffe in die natürlichen Abläufe im Inneren unseres Planeten auswirken werden? - Wird z.B. das ungezählte Anbohren nach Erdwärme zu Veränderungen im Verhalten des Erdinneren führen? - Nicht morgen, vielleicht erst übermorgen.

1
Average: 1 (1 vote)

Kategorie: 

Das irrationale Wachstum der Reifen-Dimensionen bei unseren aktuellen Auto-Modellen ist gefährlich!

Man muss nicht zu viel trennen,
nicht zu viel abstrahieren,
die großen Raffineurs haben, glaube ich,
die wenigsten Entdeckungen gemacht.
Das ist eben der Nutzen der menschlichen Maschine,
dass sie Summen ergibt.
(Georg Christoph Lichtenberg)

Betrifft: Reifen/Felge - ein wichtiges Konstruktionselement beim Automobil.
Darum hier die Geschichte über den Irrweg der modernen Reifenentwicklung hin in die Run-Flat-Sackgasse, die negativen Auswirkungen auf den Automobilbau und – der tröstende Blick auf einen möglichen Ausweg.

4.285715
Average: 4.3 (21 votes)

Kategorie: 

Die Wahrheit ist oft unbequem

"Ein kluges Kind,
das mit einem närrischen erzogen wird,
kann närrisch werden.
Der Mensch ist so perfektibel und korruptibel,
dass er aus Vernunft ein Narr werden kann."
(Georg Christoph Lichtenberg)

"Wilhelm Hahne ist ein unbequemer Journalist."
Das schrieb die "Rhein-Zeitung" am 11. März 2011 in einem "Blog", der ihren Redakteuren Platz für eine Meinungsäußerung gibt. Die Beurteilung der Auswirkungen meiner Arbeit ist korrekt. - Wie sollte auch ein Journalist sonst eigentlich sein?

1
Average: 1 (1 vote)

Kategorie: 

"Bitte bestätigen Sie mir - korrigieren oder dementieren"

"Wir sind gar alte Ritter,
Juchei, juchei, juchei!
Wir hauen die Speere zu Splitter,
Und schlagen die Schilde entzwei.
Und bläst das Horn zur Fehde,
Dann ziehn wir in den Wald;
Es schmettert die Trompete
dass es im Thal erschallt."
(Joachim Ringelnatz)

Nürburgring Formel 1-Termin 21. - 24. Juli 2011
Nürburgring 24-Stunden-Rennen 23. - 26. Juni 2011
????? Ein kleiner Unterschied verdeutlicht beim Vergleich eine bisher der Öffentlichkeit verborgen gebliebene Problematik durch die Praktiken der privaten Nürburgring Automotive GmbH

1
Average: 1 (1 vote)

Kategorie: 

Es werden Verstöße gegen das Primärvergaberecht, Beihilfeverbot und die Notifizierungspflicht entsprechend AEUV festgestellt

"Wer zu handeln versäumt,
ist noch keineswegs frei von Schuld.
Niemand erhält seine Reinheit
durch Teilnahmslosigkeit."
(Siegfried Lenz)

15. März 2011: Tag der Abrechnung für "JA zum Nürburgring". Auf einer Pressekonferenz sagt man eindeutig NEIN zum "neuen" Nürburgring und seine neue private Betreibergesellschaft. Und fordert gezahlte Gelder schnellstens zurück.

1
Average: 1 (1 vote)

Kategorie: 

Von Versuchen mit dem guten Namen zu bezahlen

"Was für eine vorzügliche Einrichtung,
dass die Gedanken nicht
als sichtbare Schrift
über unsere Stirne laufen."
(Christa Wolf)

Mal ein paar lustige Beispiele statt verklemmter Diskussion darüber, ob man sich darüber aufregen sollte, wenn man der "erneuten" falschen Tatsachenbehauptung beschuldigt wird, es aber bei mir tatsächlich der erste Vorwurf dieser Art ist.

3.666665
Average: 3.7 (3 votes)

Kategorie: 

Subscribe to RSS - 2011-03-18