2011-10-18

Guten Tag!

Aus den verschiedensten Gründen ist heute ein besonderer Tag. Für mich. Ich stelle heute die 1.000ste Geschichte ins Internet. Es ist zufällig die Geschichte über meinen diesjährigen IAA-Besuch. Aber ich überschreite auch die 1000er-Grenze mit weiteren Geschichten. Es gibt - wenn Sie meine „Vita“ mitrechnen – exakt 17 neue Geschichten. Die „Masse“ ergibt sich aus der zwangsweisen Pause, die die Umstellung erforderte.

4.296295
Average: 4.3 (54 votes)
Kategorie: 

IAA Frankfurt 2011: Ein Zukunfts-Museum?

Es ist einfach so: Die IAA gehört zum Pflichtprogramm eines Motor-Journalisten. Nach meinem Besuch in diesem Jahr stelle ich mir die Frage, ob das wirklich so sein muss.
Natürlich ist der Auftrieb von Journalisten aus aller Welt nirgendwo so groß wie hier in Frankfurt alle zwei Jahre. In diesem Jahr sollen mehr als 12.000 Journalisten aus 97 Ländern an den beiden Pressetagen „vor Ort“ gewesen sein. - Ich war einer von ihnen. - Und mal wieder zu früh.

3.84091
Average: 3.8 (44 votes)
Kategorie: 

Kurt Beck's „Unvollendete“

Man kennt die „Unvollendete“ von Schubert, die 8. Sinfonie. Von ihr sind nur zwei Sätze vollendet; der dritte Satz, das Scherzo fehlt praktisch. Von ihm existieren nur neun Takte. Auch am Nürburgring sind nicht alle Pläne vollendet. Aber nicht nur das „Scherzo“ (der ring°racer) fehlt, sondern vor allen Dingen Geld. - Und das von Anfang an.

Was bei Komponisten selten ist, ist eigentlich bei Politikern die Norm. „Stuttgart 21“ wird sicherlich irgendwann „die Unvollendete“ genannt werden, genauso wie das“World Conferenz Center“ in Bonn.
4.403225
Average: 4.4 (62 votes)
Kategorie: 

Benzinpreise: Sie sind – für Andere – nicht der Grund zum Ärger

Wir wollen sicherlich nicht darüber streiten, ob die Preissprünge an den Tankstellen für Benzin und Diesel gerechtfertigt sind. Natürlich nicht. Manchmal – wie im Moment – versucht man aber mit solchen Preissprüngen intern einen Ausgleich zu schaffen für erhöhte Transport- und Beschaffungskosten, aber auch dafür, dass man z.B. Super-Plus zum Preis von Super-Benzin verkaufen muss. - Erklärung folgt.

4.6
Average: 4.6 (15 votes)
Kategorie: 

ring°racer: Immer noch ein „Standzeug“ und Baudenkmal

Am 17. September 2011 gab es auf einem lokalen, kleinen Fernsehsender ein umso größeres Interview zu sehen. Jörg Lindner, einer von zwei Geschäftsführern der Nürburgring Automotive GmbH, Nürburg, der privaten Betreibergesellschaft, äußerte sich dort auch zum Einsatz der seit mehr als zwei Jahre still liegenden „Achterbahn“.

Nach seinen Worten könnte die Bahn schon sehr bald in Betrieb sein, wenn – ja wenn – die Kreisverwaltung in Bad Neuenahr-Ahrweiler die notwendigen Genehmigungsverfahren schnell durchführen würde.

4.575
Average: 4.6 (40 votes)
Kategorie: 

VLN-Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring: Es ist Herbst

Es gibt unterschiedliche Strömungen, die beim Besuch einer solchen Veranstaltung spürbar werden. Ich habe sie mal – auch am Beispiel von Bildern – beim 8. VLN-Lauf in diesem Jahr nachstehend notiert. Damit nicht unausgesprochen bleibt, was eigentlich jeden Fan interessiert.

4.41573
Average: 4.4 (89 votes)
Kategorie: 

Dialog-Forum Nürburgring: Wie hätten Sie's denn gerne?

Wer an einem normalen Dienstag, um 14:00 Uhr zu einem Dialog-Forum einläd, der hat sich etwas dabei gedacht. Wer dazu nicht die Öffentlichkeit, sondern gezielt überwiegend „Abhängige“ (ich empfinde das so) zum Gespräch bittet, der hat noch weiter gedacht.

Klar, dass das nur ein Spitzenpolitiker sein konnte. Roger Lewentz (SPD), der Innenminister von Rheinland-Pfalz, nun auch für den Nürburgring verantwortlich, läutete eine Aktionismus-Runde ein, um den Versuch zu machen, vom Reagierenmüssen auf Agieren umzuschalten.

3.8
Average: 3.8 (45 votes)
Kategorie: 

Erlkönige: Nun Marketing-Mittel zum Zweck

Früher lauerten Erlkönigjäger den Neuheiten auf. Heute machen die Werke durch auffällige Beklebung auf kommende neue Modelle aufmerksam. Es hat sich einiges geändert. Auch die Berichterstattung darüber.

Heute stehen die Erlkönigjäger an der Ecke B 258/Abfahrt Balkhausen herum. Und warten, dass ihnen die Erlkönige vorgeführt werden. Denn Fotos davon werden in den Fachblättern immer noch benötigt. Aber für „kleines Geld“. Also lässt man als Erlkönig-Fotograf, die Modelle, die die Industrie gerne veröffentlicht sehen möchte, an sich vorrüberfahren.

4.75
Average: 4.8 (44 votes)
Kategorie: 

Der Euro – eine griechische Tragödie

Deutschland bürgt für 210 Milliarden Euro. Bürgen sollte man nur, wenn man das Geld „über hat“, sagte meine Großmutter. - Aber hier mal etwas Grundsätzliches: Ich habe über den Tellerrand hinausblicken lassen. Prof. Dr. Hans-Joachim Selenz hat das mit einem Kommentar getan, der die Situation allgemeinverständlich verdeutlicht. Mit Gleichnissen, die auch die Bibel so verständlich machen.
Da der EURO uns alle angeht, sollte so eine Betrachtung auch in Motor-KRITIK zu finden sein. - Dachte ich.

4.483335
Average: 4.5 (60 votes)
Kategorie: 

Urteil gegen die „Un-Billen“ der politischen Strömung

Das Landgericht Landau hat am 23. September 2011 im „Fall Billen“ entschieden: Freispruch für Michael Billen. Seine Tochter erhielt eine Geldstrafe auf Bewährung (!) und eine Verwarnung. Vater und Tochter hatten vor Gericht geschwiegen. Der Staatsanwalt hätte es besser auch.
Das Verfahren gegen die „Sippe“ Billen war genauso wenig politisch motiviert, wie die Ermittlungen in einem Strafverfahren gegen mich, einen Journalisten. - Alles ohne politischen Druck. - Klar!

4.592595
Average: 4.6 (27 votes)
Kategorie: 

Seiten

Subscribe to RSS - 2011-10-18
© 1997-2014 Wilhelm Hahne • 56729 Virneburg/Eifel •. Erstellt mit Drupal und Corolla Theme von Kiwi Themes.