„High Noon“ bei der VLN

Die vollständige Geschichte kann nur von Premium-Benutzern nach Abschluss eines Abos gelesen werden.

Irgendwann ist bei vielen Auseinandersetzungen der Punkt gekommen, wo man den anderen zum „Duell“ bitten muss. Was gerade – am 7.12.2012 – abging, erinnert ein wenig an den SW-Film „High Noon“, der ab 1952 in den Kinos zu sehen war. Mit Gary Cooper und Grace Kelly. - Wolfgang Lukschy lieh damals Gary Cooper in der deutschen Version des Filmes seine Stimme, Grace Kelly wurde damals von Margot Löbel synchronisiert, die eigentlich (als Margot Leonard) mehr als die Stimme von Marilyn Monroe bekannt war. - Bei der VLN musste man bei dieser „High-Noon“-Nummer ohne weibliche Hauptrolle auskommen. - Man traf sich tatsächlich um „12 Uhr mittags“ auf dem VLN-Stand in Halle 6 der „Essener Motorshow“. Im Umfeld von „Hallo, wie geht's“, wo alle die in Essen unterwegs waren, die den Sport und die handelnden Personen aus dem „Effeff“ kennen. - Und die kennen auch „High Noon“. - Den Film.

4.29032
Average: 4.3 (31 votes)

Kategorie: 

Tags: 

Abo-Hinweis

Lieber Leser,

wie vor Jahren versprochen, sind alle Geschichten zum Thema Nürburgring im Internet frei zugänglich. Andere Themen sind kostenpflichtig. 
Betrachten Sie aber ein Abo auch als eine grundsätzliche Unterstützung der aufwändigen Recherchearbeit von Motor-KRITIK. Denn – das fällt hoffentlich auf – Motor-KRITIK ist vollkommen werbefrei und damit eigentlich nur von denen abhängig, die den investigativen und unabhängigen Journalismus schätzen: Von Ihnen, liebe Abonnenten!

Wie einfach Sie zu einem Premium-Leser werden können, erfahren Sie HIER.