Hiroshima

16.1.2013: „Beck macht sich feige vom Acker“

Die folgende Geschichte ist meinem Buch entnommen und wurde Ende 2007 – vor gut 5 Jahren - geschrieben. Ich habe sie in diesen Tagen noch einmal gelesen, weil ich in „alten Geschichten“ gekramt habe. Auch durch Kommentare von Lesern wurde ich dazu angeregt. Waren meine vor Jahren meinen Lesern kostenlos angebotenen Geschichten wirklich „keinen Pfennig wert“? - Die folgende Geschichte, in der ich über den ersten Spatenstich zum Projekt „Nürburgring 2009“ schrieb, von Worten, Worthülsen, Versprechen und Versprechern auf dieser Veranstaltung berichtete – auch über Leute, wie Kurt Beck, die nicht dabei waren - ist eigentlich der Beweis dafür, dass ich die Entwicklung hier am Nürburgring in der Eifel richtig eingeschätzt und die Veranstaltung in ihrer Art, in vielen Details, aber auch in der Gesamteinschätzung – z.B. auch im Hinblick auf die Zukunft des Herrn Prof. Dr. Deubel – richtig empfunden habe. - 2007! - Damals, am 22.11.2007 gab es in rd. 600 Meter Höhe in der Eifel den Startschuss zum Desaster „Nürburgring 2009“. Verantwortlicher Auftraggeber: Kurt Beck. Aktueller Anlass fürs Lesen dieser Geschichte war aber auch die Aussage eines von mir Befragten, wie er denn aktuell den Rücktritt als Ministerpräsident des Landes Rheinland-Pfalz des Herrn Kurt Beck empfinden würde:

4.29412
Durchschnitt: 4.3 (bei 17 Bewertungen)

Kategorie: 

Tags: 

RSS - Hiroshima abonnieren