Macht

29. Februar 2012: Lieber Leser!

Politiker machen Gesetze. Auch zum eigenen Nutzen, um sich und ihre evtl. kritikwürdigen Handlungen zu schützen. Und andere anklagen zu können. Oder verklagen zu lassen. Sie schaffen auch auf andere Art Voraussetzungen: Durch eine Kündigung z.B., durch die man – wie man selbst zugibt – anderen Ärger vermeiden kann. „Schlachten“ lässt man gerne andere führen, beobachtet evtl. notwendiges „Blutvergießen“ per Distanz, vom „Feldherrnhügel“. - Und bedauert. - Damals in Kriegen die Toten, wie heute nach  anderen Entscheidungen die Leute, die „auf der Strecke“ bleiben. Denn merke: Die Absicht, der „Wille“ der Politiker war immer gut.

4.857145
Durchschnitt: 4.9 (bei 28 Bewertungen)

Kategorie: 

Tags: 

RSS - Macht abonnieren