Ist ein Spagat zwischen Bonität und Bonito wirklich notwändig?

Die vollständige Geschichte kann nur von Premium-Benutzern nach Abschluss eines Abos gelesen werden.

"Ohne kritischen Einspruch, ohne das Engagement
unbequemer Denker verkümmert die Gesellschaft.
Wir brauchen die Zumutungen und Fragen
unabhängiger Köpfe. Man kann sogar sagen:
Nie ist der sperrige Individualist wichtiger
gewesen als heute, besonders wenn er mit Ironie,
Witz und Eigensinn die am laufenden Band
produzierten intellektuellen und
politischen Moden auf ihren tatsächlichen Gehalt prüft."
(*Roman Herzog, als Bundespräsident 1997, in einer Rede
zum 200. Geburtstag von Heinrich Heine)

"Nürburgring 2009": Warum muss die Wahrheit im Umfeld des so genannten "Leuchtturm"-Projekts durch "vertrauliche Berichte" von Kontrollbehörden geheim gehalten werden, wenn sie im öffentlichen Interesse Fehlverhalten aufdecken?

0
Bisher keine Bewertungen abgegeben

Kategorie: 

Abo-Hinweis

Lieber Leser,

wie vor Jahren versprochen, sind alle Geschichten zum Thema Nürburgring im Internet frei zugänglich. Andere Themen sind kostenpflichtig. 
Betrachten Sie aber ein Abo auch als eine grundsätzliche Unterstützung der aufwändigen Recherchearbeit von Motor-KRITIK. Denn – das fällt hoffentlich auf – Motor-KRITIK ist vollkommen werbefrei und damit eigentlich nur von denen abhängig, die den investigativen und unabhängigen Journalismus schätzen: Von Ihnen, liebe Abonnenten!

Wie einfach Sie zu einem Premium-Leser werden können, erfahren Sie HIER.