Geheim? - Import aus Russland in die Eifel?

Berufsmäßig neugierig ist Motor-KRITIK mit flinken Händen und einer „Maus“ – aber durchaus auch „mit Kopf“ - täglich im Internet unterwegs. Da schaut man schon mal gerne voraus, nach vorne. Von Malu Dreyer empfohlen. Gibt es z.B. im nächsten Jahr irgendwelche neuen Veranstaltungen am Nürburgring? - Im Veranstaltungskalender der Nürburgring 1927 GmbH & Co KG findet man nichts, was man nicht schon kennen würde. - Aber hat da nicht irgendwer gesagt, dass für Januar am Nürburgring eine neue Großveranstaltung geplant ist? - Und so klickt man immer weiter. Bis man auf die Idee kommt, so ab erste Dekade Januar 2018 mal jedes Wochenende in Verbindung mit der Ortsbestimmung Nürburgring einzugeben. Schon mit der Eingabe 20. Januar 2018 ist man dann erfolgreich. - Denkt man. Denn man wird auf die Internetseite des Nürburgrings verwiesen. Aber dort landet man dann bei „Fisherman‘s Friend“. - Wer hat da einen Fehler gemacht? - Bis man darauf stößt, dass der Fehler nicht beim Suchenden liegt. Denn: Wer suchet der findet! - So möchte Motor-KRITIK seine Leser heute auf eine neue geplante – und schon beworbene (!) - Großveranstaltung am Nürburgring hinweisen, die wohl ein Import aus Russland ist. - Das ist bisher sogar Motor-KRITIK verborgen geblieben! - Vielleicht hat mir der Wodka gefehlt!

Geheim? - Import aus Russland in die Eifel?

Im Internet herum zu stöbern bildet! - Vorher hatte ich noch niemals im Leben von einem „OCR-Veranstalter“ gehört oder gelesen. Ich habe mich kundig gemacht und „erlesen“:

  • OCR heißt Obstacle Course Races und ist ein Extrem Hindernislauf.

Weiter habe ich gelernt, dass es nur eine einzige professionelle Serie für solche Extrem-Hindernisläufe in Deutschland gibt, deren tragende Sponsoren „engelbert strauss“ und „Suzuki“ sind. „Fisherman‘s Friend“, bisher einmal im Jahr am Nürburgring ausgetragen gehört nicht zu dieser Serie.

Es gibt für diese „einzige professionelle Serie“ in Deutschland einen richtigen Wettkampfmodus und nach acht Läufen gibt es entsprechend der Punktwertung einen:

  • Gesamtsieger der „GERMAN-OCR-MASTERS“, also einen „G-OCR-M“ - oder so.

Dann bin ich darauf gestoßen, das „Fisherman‘s Friend“, im Mai 2018 wieder am Nürburgring zur Durchführung kommend, schon am 20. Januar 2018 durch einen

„Winterhell Hindernislauf – Nürburgring“

eine Ergänzung gefunden hat. Nur auf der Nürburgringseite habe ich den nicht gefunden.

Aber immerhin fand ich – zunächst - eine Internetseite, auf der eine

„Vorregistrierung HERO LEAGUE WINTER HELL Nürburgring“

angeboten wurde. Aber da fand sich schon – bei mir auf dem Computer – ein Hinweis, dass die Verbindung zu „facebook“ gestört sei. - Mich hat das nicht gestört, weil ich auch dahin nicht wollte.

Aber dann habe ich die richtige Seite gefunden. Oben links findet sich auch die Nürburgring-Markette, die gesetzlich geschützt ist, womit bewiesen wäre, dass diese Veranstaltung dem derzeitigen Besitzer des Nürburgrings nicht unbekannt ist. Und es zu lesen – was dann nicht mehr überrascht:

„RUSSLANDS HÄRTESTER HINDERNISLAUF KOMMT ZUM NÜRBURGRING“

Damit meine Leser auf den Geschmack kommen, habe ich hier mal zusammengestellt, was es denn kostet, was den Teilnehmer erwartet und was im Ticketpreis alles enthalten ist. - Versprechen des Veranstalters:

„Du konzentrierst dich auf dein Abenteuer und wir kümmern uns um den Rest“

Wie man auf diesen Internetseiten lesen kann – ich habe zu dieser Geschichte ausschließlich Screenshots eingestellt – ist der Veranstalter, „grösster OCR Veranstalter in Russland“! - Immerhin!

Da kommt also ein Stück russischer Sport-Kultur in die Eifel. Der Import erfolgt bisher ohne große mediale Begleitung, ist praktisch noch geheim. Mit der aktuellen Realität wird eine Aussage des bekannten britischen Schriftsteller, Joseph Rudyard Kipling, („Das Dschungelbuch“) widerlegt, der einmal feststellte:

„Ost ist Ost, West ist West, sie werden nie zueinander kommen.“

Nun kommt am 20. Januar 2018 „Winterhell“ zu uns. - Ein guter Termin! - Wie stellte schon meine Großmutter vor Jahrzehnten fest:

„Gefrierfleisch hält sich besser!“

Meine sportlichen Leser mögen bitte nicht vergessen vor der Fahrt in die Eifel zu diesem Termin noch etwas Frostschutz in die Scheibenwaschanlage ihres Automobils zu füllen.

Und noch etwas: Bitte nicht vergessen, ein passendes Getränk mit im Rucksack zu verstauen. - Sie können es ja mal mit Wodka versuchen!

Aber man muss das Ganze durchaus positiv sehen: Die neuen russischen Besitzer sind auf einem guten Weg, das Versprechen der „Dreier-Bande“ Kafitz/Beck/Deubel von der „Ganzjahresdestination Nürburgring“ wahr zu machen.

Вздрогнем!*

MK/Wilhelm Hahne

*Übersetzung: “Zucken wir zusammen!“

Average: 4.9 (43 votes)

Kategorie: 

Abo-Hinweis

Lieber Leser,

wie vor Jahren versprochen, sind alle Geschichten zum Thema Nürburgring im Internet frei zugänglich. Andere Themen sind kostenpflichtig. 
Betrachten Sie aber ein Abo auch als eine grundsätzliche Unterstützung der aufwändigen Recherchearbeit von Motor-KRITIK. Denn – das fällt hoffentlich auf – Motor-KRITIK ist vollkommen werbefrei und damit eigentlich nur von denen abhängig, die den investigativen und unabhängigen Journalismus schätzen: Von Ihnen, liebe Abonnenten!

Wie einfach Sie zu einem Premium-Leser werden können, erfahren Sie HIER.