Gibt's einen Nordschleifen-“Zaunkönig“?

Ende Januar 2016 hatte ich eine Geschichte zum Thema „FIA-Zäune an der Nordschleife“ geschrieben. Ausgangspunkt waren da überraschende Funde an einem FIA-Zaun, die ich während eines Spaziergangs gemacht hatte. Kurz davor hatte ich – wieder einmal – eine Anfrage zu diesem Thema an die Kreisverwaltung Ahrweiler gerichtet. Der Grund dafür waren umlaufende Gerüchte, „dass der Hahne mal wieder den Bau von Sicherheitszäunen verhindert“. - Ich war mir keiner Schuld bewusst, wollte für mich eine Übersicht und hatte darum am 28. Januar 2016 bei der Kreisverwaltung Ahrweiler angefragt. Dort hat man sich dieses Mal sehr viel Mühe gemacht und mir am 17. Februar 2016 ausführlich und detailliert geantwortet. Nun kann ich auch meinen Lesern eine Übersicht bieten, für die ein Suchen nach Baugenehmigungsformularen, die z.Zt. in Wind und Wetter an den jeweiligen FIA-Zäunen flattern, auch zu anstrengend und zeitaufwändig wäre. Zumal sie selbst dann keine Gesamtübersicht hätten. - Aber sie haben vielleicht Fotos auf der Festplatte ihres Computers. - Darum die dumme Frage:

Gibt's einen Nordschleifen-“Zaunkönig“?

Mein Erstaunen über Genehmigungstermine, die offensichtlich erst nach dem Erstellen von FIA-Zäunen erteilt worden waren, habe ich in meiner letzten Geschichte deutlich gemacht. Nun kann ich meine Leser über den letzten Stand der Bau- und Genehmigungsverfahren informieren. Die sind z.T. durch die Realität längst überholt, weil die Zaunanlagen schon lange erstellt sind.

Hier die Daten und Fakten, die ich heute – ganz frisch - von der Kreisverwaltung Ahrweiler erhielt.

Im Frühjahr 2015 beantragt, im Januar 2016 genehmigt:

FIA-Zaunanlagen

BA-150473 - Errichtung FIA- Zaunanlage (vor Abschnitt Schwalbenschwanz in der Gemarkung Herschbroich Flur 3 Flurstück Nr. 94 und Flur 4 Flurstück Nr. 123) mit einer Zaunlänge von 104 m am Streckenposten 177
Bauantrag-Eingang am: 29. Mai 2015
Genehmigung erteilt am: 19. Januar 201
6

BA-150474 - Errichtung FIA- Zaunanlage (Abschnitt Schwedenkreuz in der Gemarkung Quiddelbach Flur 1 Flurstück Nr. 94) mit einer Zaunlänge von 50 m am Streckenposten 83
Bauantrag-Eingang am: 29. Mai 2015
Genehmigung erteilt am: 14. Januar 2016

FIA-Zaunanlagen und Zuschauerrückhaltezaun

BA-150475 - Errichtung FIA- Zaunanlage und Zuschauerrückhaltezaun (Abschnitt Flugplatz in der Gemarkung Quiddelbach, Flur 1, Flurstück Nr. 94 und 108/2 mit einer Länge von 185 m für die FIA- Zaunanlage und 225 m für den Zuschauerrückhaltezaun zwischen den Streckenposten 79 und 80
Bauantrag-Eingang: 02. Juni 2015
Genehmigung erteilt am: 27. Januar 2016

Im Oktober 2015 beantragt, im Januar 2016 genehmigt:

FIA-Zaunanlagen

BA-150914 - Errichtung FIA- Zaunanlage (Metzgesfeld-Wehrseifen in der Gemarkung Adenau, Flur 18, Flurstück Nr. 1 und 2) mit einer Zaunlänge von 386 m zwischen dem MP 103a und MP 106. Dabei handelt es sich um einen zusätzlichen FIA-Zaun hinter der bestehenden FIA-Zaunanlage
Bauantrag-Eingang: 08. Oktober 2015
Genehmigung erteilt am: 14. Januar 2016

BA-150916 - Errichtung FIA- Zaunanlage (Bereich St. Bellof Kurve in der Gemarkung Herschbroich, Flur 3, Flurstück Nr. 94 und Flur 4, Flurstück Nr. 123) mit einer Zaunlänge von 185 m zwischen den MP 176 und 178. Dabei handelt es sich um eine zusätzliche FIA-Zaunanlage.
Bauantrag-Eingang: 09. Oktober 2015
Genehmigung erteilt am: 14. Januar 2016

BA-150921 - Errichtung FIA- Zaunanlagen (Bereich Schwedenkreuz in der Gemarkung Quiddelbach Flur 1 Flurstück Nr. 76 und Nr. 94) mit einer Zaunlänge von 175 m und 35 m im Bereich des MP 83. Dabei handelt es sich teilweise um eine zusätzliche FIA-Zaunanlage.
Bauantrag-Eingang: 09. Oktober 2015
Genehmigung erteilt am: 14. Januar 2016

BA-150922 - Errichtung FIA- Zaunanlagen (Bereich Anoniusbuche in der Gemarkung Nürburg, Flur 5, Flurstück Nr. 62/1; 81/6, 81/10; 100/9; 82/2; 83/1; 106/3; 106/7; 106/4; 183/40) mit einer Zaunlänge von 300 m und 120 m zwischen den MP199 und dem MP 200a. Dabei handelt es sich teilweise um eine zusätzliche FIA-Zaunanlage.
Bauantrag-Eingang: 09. Oktober 2015
Genehmigung erteilt am: 14. Januar 2016

BA-150923 - Errichtung FIA- Zaunanlagen (Bereich Schwedenkreuz in der Gemarkung Wimbach, Flur 5, Flurstück Nr. 62 und 63/3) mit einer Zaunlänge von 620 m und 465 m zwischen den MP 83 und dem MP 89. Dabei handelt es sich teilweise um eine zusätzliche FIA-Zaunanlage.
Bauantrag-Eingang: 09. Oktober 2015
Genehmigung erteilt am: 14. Januar 2016

BA-150925 - Errichtung FIA- Zaunanlagen (Bereich Antoniusbuche in der Gemarkung Meuspath, Flur 11, Flurstück Nr. 210/5) mit einer Zaunlänge von 515 m zwischen dem MP 195 und dem MP 199.
Bauantrag-Eingang: 09. Oktober 2015
Genehmigung erteilt am: 14. Januar 2016

Zuschauerrückhaltezäune

BA-150917 - Errichtung Zuschauerrückhaltezaun (Bereich Hatzenbach-Hocheichen in der Gemarkung Quiddelbach, Flur 6, Flurstück Nr. 39 und Nr. 40/4 sowie Flur 5, Flurstück Nr. 160/2) mit einer Zaunlänge von 310m zwischen den MP 75 und 76.
Bauantrag-Eingang: 09. Oktober 2015
Genehmigung erteilt am: 14. Januar 2016

BA-150926 - Errichtung Zuschauerrückhaltezaun (Bereich Wippermann in der Gemarkung Herschbroich, Flur 2, Flurstück Nr. 13) mit einer Zaunlänge von 230 m zwischen den MP 157 und 159.
Bauantrag-Eingang: 09. Oktober 2015
Genehmigung erteilt am: 14. Januar 2016

Bauanträge für Zaunanlagen, im Januar 2016 eingereicht und noch im Genehmigungsverfahren befindlich:

Zuschauerrückhaltezaun

BA-160073 – Errichtung eines Holmenzaunes (Zuschauerrückhaltezaun) (vor Abschnitt Schwedenkreuz in der Gemarkung Quiddelbach, Flur 1, Flurstück Nr. 121/1; 115/2; 123) mit einer Zaunlänge von 150 m im Bereich MP 85
Bauantrags-Eingang: 28. Januar 2016
Genehmigung erteilt am: noch im Verfahren

FIA-Zaunanlagen und Zuschauerrückhaltezaun

BA-160075 - Errichtung FIA- Zaunanlage und Holmenzaunanlage (Zuschauerrückhaltezaun) (Abschnitt Schwedenkreuz in der Gemarkung Wimbach, Flur 5, Flurstück Nr. 64; 119 und 58) mit einer Zaunlänge von 370 m (Zuschauerrückhaltezaun), 640 und 34 m FIA-Zaunanlagen im Bereich MP 86 und MP 87
Bauantrags-Eingang: 25. Januar 2016
Genehmigung erteilt am: noch im Verfahren

Ich hatte in meiner Geschichte vom 30. Januar 2016 schon informiert, dass eine aktuell mir – Motor-KRITIK – angelastete Verzögerung beim Bau, wohl darauf zurück zu führen ist, dass der Baufirma zu wenig Pfosten angeliefert wurden.

Regelmäßige Besucher des Nürburgring werden beim Abgleich der oben gelisteten Daten sicherlich feststellen können, dass zwischen dem Errichten eines FIA-Zauns und dem Zeitpunkt der Genehmigungserteilung schon manchmal Lücken klaffen.

Wenn Sie in Ihren „Fotoalben“ auf den Computer-Festplatten herumstöbern, werden Sie sicherlich so manche Differenz ausmachen können, denn Digitalkameras zeichnen heute in den meisten Fällen die Daten zu den jeweiligen Aufnahmen auf. - Auch das Aufnahmedatum.

Viel Spaß beim Stöbern. - Und wer die meisten Differenzen mit Fotos belegen kann, der wird dann zum „Nordschleifen-Zaunkönig“ ausgerufen.

Denn bei allem Ernst, mit dem wir die Abläufe am Nürburgring begleiten – auch begleiten sollten:

Ein wenig Spaß muss sein!

MK/Wilhelm Hahne

PS: Bei dieser Gelegenheit fällt mir ein: Ich habe vor Tagen zufällig in der Virneburger Filiale der Kreissparkasse einen älteren Herrn getroffen, dem ich regelmäßig – praktisch bei allen VLN-Läufen – immer im Bereich „Pflanzgarten“ begegnet bin. Grund genug ein wenig miteinander zu plaudern. Dieser „junge Mann“ fühlt sich seit Kindesbeinen an der Nordschleife wohl, kennt viele Rennfahrer, ist bei jedem VLN-Lauf oben - und quirlig und frisch. Grund genug nach dem Alter zu fragen: „Ich bin jetzt 90!“. - Wirklich? - Wir wollen uns auch 2016 wieder „oben“ treffen. - Motorsport – auch als Zuschauer – erhält jung! - Frage an meine Leser: Kennen Sie einen älteren, regelmäßigen Besucher der VLN-Läufe? - Dann hätten wir doch – neben dem „Zaunkönig“ - auch jemand, der nicht nur älter als die Nordschleife ist, sondern auch noch regelmäßig dort alle VLN-Läufe als Zuschauer besucht. - Ich jedenfalls - war beeindruckt: Der Mann hat bisher – bewusst(!) – mehr als 75 Jahre an der „Nordschleife“ verbracht! - Und ist übrigens auch Sammler von alten Motorrädern!

Average: 5 (41 votes)

Kategorie: 

Abo-Hinweis

Lieber Leser,

wie vor Jahren versprochen, sind alle Geschichten zum Thema Nürburgring im Internet frei zugänglich. Andere Themen sind kostenpflichtig. 
Betrachten Sie aber ein Abo auch als eine grundsätzliche Unterstützung der aufwändigen Recherchearbeit von Motor-KRITIK. Denn – das fällt hoffentlich auf – Motor-KRITIK ist vollkommen werbefrei und damit eigentlich nur von denen abhängig, die den investigativen und unabhängigen Journalismus schätzen: Von Ihnen, liebe Abonnenten!

Wie einfach Sie zu einem Premium-Leser werden können, erfahren Sie HIER.