Nico hat die WM 2014 in Spa verloren!

Die vollständige Geschichte kann nur von Premium-Benutzern nach Abschluss eines Abos gelesen werden.

Man muss zu dem Ergebnis des Rennens in Spa, dem „Großen Preis von Belgien“. keine große Geschichten schreiben. Es gilt nur eine Feststellung zu treffen, und das ist die, die ich im Titel klar zum Ausdruck gebracht habe. Oder anders formuliert: Weltmeister der F1 wird in diesem Jahr Lewis Hamilton. Aber es ist wichtig, noch einen anderen – eigentlich positiven - Eindruck von diesem Rennen im belgischen Spa festzuhalten: Vor allem die Entscheidungen der Sport-Funktionäre für „Retorten-Rennstrecken“ - neben denen für„Marketing-Entscheidungen“ bei der Reglement-“Gestaltung“ - haben die Entwicklung der Zuschauerzahlen an der Strecke, aber auch vor dem Fernseher beeinflusst. - Negativ! - Daraus sollte man seine Schlüsse ziehen. - Bald! - Und in Richtung RTL gesprochen: F 1-Veranstaltungen dienen nicht der Vertiefung von Nationalbewusstsein. Der Bessere – gleich welcher Nationalität – verdient unseren Beifall. - Man sollte Ergebnisse – und wie es dazu kommen konnte - journalistisch betrachten. - Gratulation an Daniel Ricciardo, Australien! - Und an Renault, deren Antriebsaggregate wohl nicht so schlecht sind, wie sie – als Entschuldigung für mäßige Leistungen – gemacht werden. - Es zählt immer noch das Gesamt-Paket, die Team-Leistung! - Aber aktuell ist eine Feststellung besonders wichtig:

4.833335
Average: 4.8 (6 votes)

Kategorie: 

Abo-Hinweis

Lieber Leser,

wie vor Jahren versprochen, sind alle Geschichten zum Thema Nürburgring im Internet frei zugänglich. Andere Themen sind kostenpflichtig. 
Betrachten Sie aber ein Abo auch als eine grundsätzliche Unterstützung der aufwändigen Recherchearbeit von Motor-KRITIK. Denn – das fällt hoffentlich auf – Motor-KRITIK ist vollkommen werbefrei und damit eigentlich nur von denen abhängig, die den investigativen und unabhängigen Journalismus schätzen: Von Ihnen, liebe Abonnenten!

Wie einfach Sie zu einem Premium-Leser werden können, erfahren Sie HIER.