Mercedes-Verkauf ohne Einzel-Prospekte

Mercedes stellt in diesen Tagen der Presse die Unterlagen für ein neues Mercedes-Modell zur Verfügung, das ohne Einzel-Prospektmaterial in den Markt gebracht werden soll: „Der neue Mercedes-Benz CLS - Das Original in dritter Generation“! - Preislisten sind in den Verkaufsstellen vorhanden! - Nun wird in Stuttgart wohl auch auf die routinierte „Prospektarbeit“ der „Fachpresse“ gesetzt! - Spart man so Kosten für Prospekte? - Auch neu: Die Mercedes-Verkaufsorganisation versucht nun an ausgesuchten Orten von Bedeutung ein „Markenerlebnis im digitalen Zeitalter“ zu vermitteln. „Aus Point of Sale wird Point of Experience“! - Motor-KRITIK wünscht einen guten Start in die digitale Zukunft des Automobilverkaufs!

MK/Wilhelm Hahne
Durchschnitt: 5 (bei 23 Bewertungen)

Tags: 

Kategorie: 

Abo-Hinweis

Lieber Leser,

wie vor Jahren versprochen, sind alle Geschichten zum Thema Nürburgring im Internet frei zugänglich. Andere Themen sind kostenpflichtig. 
Betrachten Sie aber ein Abo auch als eine grundsätzliche Unterstützung der aufwändigen Recherchearbeit von Motor-KRITIK. Denn – das fällt hoffentlich auf – Motor-KRITIK ist vollkommen werbefrei und damit eigentlich nur von denen abhängig, die den investigativen und unabhängigen Journalismus schätzen: Von Ihnen, liebe Abonnenten!

Wie einfach Sie zu einem Premium-Leser werden können, erfahren Sie HIER.